Kalender

< november 2018 >
modimidofrsaso
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

  • 14.11.2018

    ERASMUS: Projekttreffen mit europäischen Schülern*innen <BROW/LuL>

  • 19.11.2018

    11. Schulwoche

  • 19.11.2018 16:00 - 18:30h

    Elternsprechtag <OL'>

Die Facharbeit – ein großes Projekt

Informationen zur Facharbeit für die Schüler*innen der Q1 

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Abitur ist die Facharbeit: „Ziel der Facharbeit ist es, dass die Schülerinnen und Schüler beispielhaft lernen, was eine wissenschaftliche Arbeit ist und wie man sie schreibt.“1 Die Anforderung an die Schüler*innen besteht darin, zu einem inhaltlich anspruchsvolleren und umfassenderen Thema als bei einem Referat eigenständig eine schriftliche Arbeit anzufertigen und alle Arbeitsschritte mit der Unterstützung der Fachlehrer*innen selbstständig zu planen und auszuführen. Allerdings ist „[d]ie umfassende oder wissenschaftliche Erarbeitung eines bestimmten Themas […] nicht die Aufgabe einer Facharbeit“2 – das ist den Hausarbeiten an der Uni vorbehalten.

Die Facharbeit ersetzt im dritten Quartal der Q1 eine Klausur in einem schriftlich belegten Fach. Anstatt eine schriftliche Leistung am Klausurtag auf den Punkt genau abzuliefern, wird die weitaus umfangreichere, wissenschaftspropädeutische3 Facharbeit in häuslicher Arbeit in einem Bearbeitungszeitraum von ca. 10 Wochen erstellt.

Das Schreiben einer Facharbeit ist in allen Fächern möglich, die schriftlich belegt sind. Zu beachten ist, dass sie in den Fremdsprachen in der jeweiligen Fremdsprache zu verfassen ist. 

Nach einer ersten Information zum Verfahren der Facharbeit im Rahmen einer Jahrgangsversammlung und durch die Fachlehrer*innen in den Grund- und Leistungskursen zu möglichen Themen, ggf. besonderen Vorgaben und Beurteilungskriterien der einzelnen Fächer, legen die Schüler*innen im November auf einem Wahlbogen das Wunschfach für die Facharbeit und drei alternative Fächer fest, sodass die Beratungslehrer*innen die Verteilung der Facharbeiten vornehmen können. 

Das Thema der Facharbeit sollte eng umrissen sein und kann z.B. eine Fragestellung enthalten. Eine zu weit gefasste Themenformulierung birgt die Gefahr, dass man sich beim Schreiben der Facharbeit verzettelt und sowohl mit dem vorgegebenen Umfang als auch mit der Bearbeitungszeit nicht auskommt. 

Der Umfang der Facharbeit umfasst acht bis zwölf Seiten Text plus Titelblatt, Inhalts- und Literaturverzeichnis sowie ggf. weitere Materialien im Anhang (umfangreiche Diagramme, Fragebögen, Bildmaterial o.ä.), die Dokumentation des Arbeitsprozesses und die Erklärung des selbstständigen Verfassens der Arbeit. 

Bei der Themenformulierung sind die Fachlehrer*innen behilflich. Nach einer ersten Formulierung durch die Schüler*innen sind sie es, die die mit den Schüler*innen abgesprochene, endgültige Formulierung bei den Beratungslehrer*innen einreichen. Die endgültige Formulierung erhalten die Schüler*innen vor den Weihnachtsferien von den Beratungslehrer*innen zurück, sodass die Arbeit auf jeden Fall spätestens in den Weihnachtsferien beginnen kann. 

Da im Rahmen der recht langen Bearbeitungszeit von der Themenfindung bis hin zur Abgabe der fertigen Arbeit einige Beratungstermine mit dem oder der die Arbeit betreuende*n Fachlehrer*in verpflichtend vorgeschrieben sind, gibt es die Regelung, dass jede*r Fachlehrer*in nicht mehr als fünf Facharbeiten betreuen soll. In Einzelfällen, wenn eine ausreichende zeitliche Betreuung gesichert ist, kann diese Obergrenze geringfügig überschritten werden. 

Die genauen Termine für die Facharbeit im Schuljahr 2018/2019 von der ersten Jahrgangsversammlung Anfang November über den Facharbeitsnachmittag im Januar bis hin zur Abgabe Anfang März finden sich im Schüler-Downloadbereich auf www.ge-langerfeld.de. Auch der Facharbeitsreader mit umfangreichen Informationen und Hinweisen zu den formalen Vorgaben (Seitenränder, Schriftgröße, Fußnoten u.a.) kann dort aufgerufen werden, genauso wie die Formulare zur Dokumentation des Arbeitsprozesses, die ausgefüllt und unterschrieben als Teil der fertigen Facharbeit bei der Abgabe mit eingereicht werden müssen. 

 

                              

1 Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Empfehlungen und Hinweise zur Facharbeit in der gymnasialen Oberstufe. Soest 32001, S. 5 

2 ebd.

3 wissenschaftspropädeutisch: auf das wissenschaftliche Arbeiten vorbereitend


letzte Änderung: 2018-11-04 ORLI/FORT

Kalender

< november 2018 >
modimidofrsaso
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Kommende Termine

  • 14.11.2018

    ERASMUS: Projekttreffen mit europäischen Schülern*innen <BROW/LuL>

  • 19.11.2018

    11. Schulwoche

  • 19.11.2018 16:00 - 18:30h

    Elternsprechtag <OL'>