Kalender

< juli 2018 >
modimidofrsaso
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Kommende Termine

  • 16.07.2018

    Sommerferien 2018

  • 24.08.2018 07:50 - 15:45h

    Dienstbesprechungen, Nachprüfungen, Fachkonferenzen, Sicherheitsbelehrungen

  • 29.08.2018 07:50 - 12:30h

    Projekttag zum Schuljahresbeginn <KL/BL SII/AL>

Beratung für die Oberstufe: Jahrgänge EF, Q1 und Q2

Beratungsteam

Abteilungsleiter Oberstufe

Karl-Heinz Poser

Email: Karl-Heinz.Poser@stadt.wuppertal.de

Sprechstunden: nach Vereinbarung

Haus 4 A, Raum 103

Beratungsteam

Koordination: Anna Orlich

Meike-Liane Strogies, Roland Halder (EF)

Elif Aybirdi-Tarhan, Klaus Bruß (Q1)

Melanié Klinkhammer, Andreas Tietz (Q2) 

Haus 4 A, Raum 102

Im Rahmen der gymnasialen Oberstufe werden die Jahrgänge EF-Q2 jeweils von zwei Beratungslehrerinnen/Beratungslehrern betreut, die gleichzeitig die Stufenleitung eines Jahrgangs innehaben. Sie arbeiten intensiv mit dem Leiter der gymnasialen Oberstufe Herrn Poser zusammen. Diese Beratungsgruppe koordiniert die gesamte Beratungsarbeit in der Oberstufe und betreut die Schülerinnen und Schüler im schulischen Kontext.  Der Bereich der Studien- und Berufswahl in der Sekundarstufe II wird von Herrn Molla koordiniert.  

Laufbahnberatung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen 

Die Schule informiert die Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigte über die wesentlichen Regelungen für den Bildungsgang in der gymnasialen Oberstufe. Dazu gibt es bereits für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 verschiedene Informationsveranstaltungen sowohl für interne als auch für externe Schülerinnen und Schülern, die sich für die Oberstufe der Gesamtschule Langerfeld interessieren. Die Beratungslehrer beraten die Schülerinnen und Schüler bei der Wahl der Schullaufbahn und prüfen zu Beginn eines jeden Schulhalbjahres, ob die Wahl- und Belegungsbedingungen erfüllt sind. Beratung und Prüfung werden dokumentiert.

Einführungsphase:

  • Einführende Informationsabende für Schülerinnen, Schüler und Eltern über die veränderten Organisationsformen im Kurssystem der gymnasialen Oberstufe in der zweiten Hälfte der Jahrgangsstufe 10,
  • Beratung über Möglichkeiten der Beurlaubung für Auslandsaufenthalte und Konsequenzen für die Schullaufbahn,
  • Planung und Durchführung der Grundkurswahlen für die Einführungsphase im Rahmen des Brückenkurses zur Information, Dokumentation, Kontrolle und weiteren Planung der Schullaufbahn und der Unterrichtsorganisation,
  • Planung und Durchführung der Leistungskurswahlen im 2. Halbjahr der Einführungsphase zur Information, Dokumentation, Kontrolle und weiteren Planung der Schullaufbahn und der Unterrichtsorganisation,
  • Beratung der Kolleginnen und Kollegen im Rahmen von Laufbahnkonferenzen über Bestimmungen/Möglichkeiten/Veränderungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnung,
  • Informationen über Versetzungs-, Zusatz- oder Nachprüfungsmöglichkeiten sowie Abschlussbedingungen.  

Qualifikationsphase:

  • Information und Beratung der Schülerinnen und Schüler über die Bedingungen für die Zulassung zur Abiturprüfung und die Bildung der Gesamtqualifikation zu Beginn der Jahrgangsstufe Q1,
  • Beratung der Kolleginnen und Kollegen im Rahmen von Laufbahnkonferenzen über Bestimmungen/Möglichkeiten/Veränderungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnung, Abschlussmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler (schulischer Teil der Fachhochschulreife nach Q1 und/oder Abitur),
  • Bekanntgabe der Bedingungen über das Verfahren in der Abiturprüfung und über die Voraussetzungen für das Bestehen der Abiturprüfung zu Beginn der Jahrgangsstufe Q2,
  • Informationen über schulische Bildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Klasse Q2 innerhalb und außerhalb der Gesamtschule.
Studien- und Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen 
  • Vorbereitung und Mitgestaltung der schulinternen Berufsorientierungsbörse (BOB) mit Bezug zu den speziellen Bedürfnissen der jeweiligen Jahrgangsstufe EF-Q2 in Zusammenarbeit mit dem Koordinator Herrn Füser und den Studienberatungen der BUGH Wuppertal und der Ruhruniversität Bochum,
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Berufserkundungstages (BEET) am Ende der Jahrgangsstufe EF in Zusammenarbeit mit dem Koordinator Herrn Molla (Berufe nach dem Abitur),
  • Planung und Begleitung der Arbeit des Berufsberaters in unserer Schule,
  • Besuch der Studien- und Informationstage der BUGH Wuppertal,
  • Informationen über Antragstermine und Verfahren für Studienplatzbewerber bei der ZVS,
  • Information über Studienstipendien und Erstellung empfehlender Gutachten für die Studienstiftung des deutschen Volkes. 
Pädagogisch-didaktische Beratung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen
  • Planung und Mitarbeit beim Brückenkurs am Ende der Jahrgangsstufe 10,
  • Begleitung der Facharbeit in Jahrgang Q1 durch unterstützende Veranstaltungen in EF und Q1, z.B. „Gestaltung einer wissenschaftlichen Arbeit mit einer Textverarbeitung am PC“,
  • Beratung und Information der Schülerinnen, Schüler, Kolleginnen und Kollegen über die Planung und Durchführung der Facharbeit in der Qualifikationsphase 1, neben Veranstaltungen über Veröffentlichungen (Facharbeitsreader) auch auf der Homepage,
  • Planung und Durchführung der Studienfahrt in der Jahrgangsstufe Q1,
  • Mitarbeit in der Planungsgruppe gymnasiale Oberstufe zur Reflexion und Weiterentwicklung der wissenschaftspropädeutischen Arbeit,
  • begleitende Beratung der Schülerinnen und Schüler bei außerschulischen Problemen in ihrem Lebensumfeld ggf. unter Einbeziehung von Erziehungsberechtigten und Lebenspartnern, 
  • Planung und Koordination von fächerverbindendem und fächerübergreifendem Arbeiten in der gymnasialen Oberstufe,
  • Hinweise und Anregungen für Schülerinnen und Schüler für inner- und außerschulische Wettbewerbe. 
Konfliktberatung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen 
  • Analyse von Lern- und Leistungsproblemen der Schülerinnen und Schüler und Entwicklung von Lösungsstrategien und einfordern entsprechender Handlungsschritte und/oder Fördermöglichkeiten,
  • Analyse von Konfliktsituationen zwischen Schülerinnen/Schülern, Lehrerinnen/Lehrern und Schülerinnen/Schülern mit Lehrerinnen/Lehrern oder Eltern,
  • Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten,
  • Informationen über mögliche Ansprechpartner im außerschulischen Bereich,
  • Einzelfallberatung der Schülerinnen und Schüler und ggf. Eltern in Krisensituationen,
  • Kollegiale Beratung der Lehrerinnen und Lehrer,
  • Drogenberatung in Kooperation mit der Drogenberatungslehrerin und dem Drogenberatungslehrer. 

 

Weitere Informationen zur Beratungstätigkeit finden sich im Beratungskonzept der Gesamtschule Langerfeld

letzte Änderung: 2017-10-19 ROSN/GEBH

Kalender

< juli 2018 >
modimidofrsaso
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Kommende Termine

  • 16.07.2018

    Sommerferien 2018

  • 24.08.2018 07:50 - 15:45h

    Dienstbesprechungen, Nachprüfungen, Fachkonferenzen, Sicherheitsbelehrungen

  • 29.08.2018 07:50 - 12:30h

    Projekttag zum Schuljahresbeginn <KL/BL SII/AL>