Kalender

< mai 2022 >
modimidofrsaso
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Aktuelle

  • 20.05.2022

    Re-Tests der Hamburger Schreibprobe in allen LRS-Förderkursen Jg. 5 <HARD/FL>

  • 20.05.2022

    Abgabe der Textbeiträge für die Berichtszeugnisse an die verantwortlichen KuK <FL>

  • 23.05.2022

    Tage der religiösen Orientierung Jg. 9 <FK RE>

  • 23.05.2022 18:00 - 21:00h

    3. Schulkonferenz <SL/OL'>

  • 23.05.2022

    35. Schulwoche

Loreley trifft  Zauberlehrling – das große Balladenbattle in Jahrgang 7

Kurz vor den Weihnachtsferien kam es zum Höhepunkt der Deutsch-Unterrichtsreihe „Balladen gestalterisch vortragen“ des 7. Jahrgangs. Die Schüler:innen hatten sich im Rahmen des Deutschunterrichts nicht nur mit den Inhalten verschiedener Balladen und deren Merkmale auseinandergesetzt, sondern auch erprobt, wie man einen lyrischen Text wirkungsvoll vorträgt. Immer wieder traf man im Haus 4 auf Schüler:innen-Gruppen, die sich gegenseitig ihre Balladen vortrugen und sich untereinander Tipps zur Mimik, Gestik und Betonung gaben. Sogar in den Pausen konnte man auf dem Schulhof Ausschnitte einzelner Balladen hören.

In der Vorrunde des Wettstreits wurden klassenintern die Sieger:innen ermittelt. Dabei gab es zwei Kategorien, zwei Klassiker der Balladen-Kunst: „Die Lore-Ley“ von Heinrich Heine und „Der Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe. Im großen Balladenbattle traten dann die Klassenbesten in der Schul-Bibliothek gegeneinander an. Nicht nur das Publikum, bestehend aus Mitschüler:innen, Fachlehrer:innen und Jury, sondern auch die Teilnehmer:innen waren begeistert von der Stimmung und den Vorträgen. Milia aus der 7F merkte mit großem Respekt für die Leistungen ihrer Mitstreiter:innen an: „Ich bin total beeindruckt von den Vorträgen der anderen. Bei manchen ist es fast ein kleines Schauspiel!

Angespornt von dem Engagement ihrer Schüler:innen gaben auch die Deutschlehrer:innen zwei Balladen zum Besten. Der etwas andere Text des Werkes „Der Deutschlehrer“ kam einigen möglicherweise ein wenig bekannt vor: 

„Wer jammert so laut, wenn die Schule beginnt?

Es ist der Lehrer und nicht das Kind;

er nimmt die Tasche auf den Arm,

er ist schon bös', er ist spät dran.“

Ein weiteres Highlight stellte dann die Präsentation des Gedichts „Der Zipferlake“ von Herrn Daheim dar, die zum Glück außer Konkurrenz lief, da die Jury ohnehin schon keine leichte Aufgabe hatte.

Mit unserer Sozialpädagogin Frau Harnischmacher, dem Referendar Herrn Wouters und der Oberstufenschülerin Katharina Brandenbusch ballte sich in der Jury das Experten-Wissen einer Theaterpädagogin, eines angehenden Deutschlehrers und einer ehemaligen Gewinnerin des Balladenbattles. Nachdem sich die Experten zu einer langen Beratung zurückgezogen hatten, konnten am Ende die Siegerinnen in beiden Kategorien gekürt werden: Zeynep mit ihrem Vortrag zur Lore-Ley (Klasse 7E) und Hannah mit Goethes Zauberlehrling (Klasse 7E). 


Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins wurden nicht nur die beiden Siegerinnen, sondern alle Teilnehmer:innen mit tollen Preisen für ihr großes Engagement belohnt. Danke an Frau Münchow und den Förderverein der Gesamtschule Langerfeld!


Vor allem in den schwierigen Zeiten der Pandemie stellte das Balladenbattle dank


 des großen Engagements aller Beteiligten und der tollen Atmosphäre einen ganz besonderen Lichtblick dar.


Rebekka Buchenauer und Sebastian Fischer, Deutschlehrer:innen des 7. Jahrgangs


letzte Änderung: 2022-27-01 FISH/PUPP

Kalender

< mai 2022 >
modimidofrsaso
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Kommende Termine

  • 20.05.2022

    Re-Tests der Hamburger Schreibprobe in allen LRS-Förderkursen Jg. 5 <HARD/FL>

  • 20.05.2022

    Abgabe der Textbeiträge für die Berichtszeugnisse an die verantwortlichen KuK <FL>

  • 23.05.2022

    Tage der religiösen Orientierung Jg. 9 <FK RE>