Der Ganztag an der Gesamtschule Langerfeld

Ganztagsarbeit an der Gesamtschule Langerfeld

Seit der Gründung der Gesamtschule Langerfeld entwickelte sich aus der Zusammenarbeit von Lehrern, Eltern, Vereinen, Institutionen und – nicht zu vergessen – den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiger, lebendiger und leistungsstarker Ganztag.

Neben den Arbeitsstunden, die als unverzichtbarer Bestandteil Möglichkeiten zur betreuten Erledigung eines Großteiles der Hausaufgaben in der Schule bieten, und den Möglichkeiten zur aktiven Entspannung, die z.B. die beaufsichtigen Spielhöfe während der Hofpausen sowie die Pausenverpflegung in der schuleigenen Mensa bieten, sind es jedoch noch weitere Angebote, die den Ganztag insgesamt abwechslungsreich und atraktiv ausgestalten.

Der Freitagnachmittag steht ganz im Zeichen der Arbeitsgemeinschaften. Das dort agierende Ganztags-Team stellt eine vielfältige Auswahl zusammen, in denen das Lernen einmal anders und mit anderen erfolgt.

In den Musikräumen, der Sporthalle, den Informatikräumen, im Kunst- und Technikbereich bis hin zur Tennishalle und der Segel-AG auf dem Kemnader Stausee prägt ein emsiges und engagiertes Arbeiten das Bild der dort tätigen AG-LeiterInnen mit ihren SchülerInnen.

Dieser Ganztag trägt die inhaltliche und pädagogische Arbeit unserer Schule wie kaum ein anderer Bereich in die breite (Schul-)Öffentlichkeit und öffnet durch Offene Mitarbeitsangebote und durch viele Veranstaltungen seine Türen für die Schulgemeinde.

Viele der dort entstandenen Projekte bereichern so nachhaltig unser Schulleben und prägen zum Teil unverkennbar unser Schulprofil.

Dieses trifft für alle Beteiligten zu, und deshalb ein ganz besonderes Dankeschön denjenigen Lehrern, Schülern, Eltern, Vereinen und allen, die mit dazu beitragen, dieses eindrucksvolle Ganztagsprofil an der Gesamtschule Langerfeld zu gestalten.

Aktuelle Meldung:

Der Ganztag strahlt grün: SchuBiBo, öko-logisch-Shop und mehr

Stolz präsentierten junge Umweltkünstler der Gesamtschule Langerfeld am Freitag erste Ergebnisse. 60 Kinder aus anderen Arbeitsgemeinschaften nahmen die Einladung der Umwelt- und Schulgarten-AG in die Schulbibliothek an. -> [mehr] pdf-symbol

N. Schiffer
Ganztagskoordination


HTML-Gestaltung: Michael Fortmann